Fernlehrgang zum Aufmaßtechniker/in (ZAB)

Die Ausbildung zum Aufmaßtechniker/in (ZAB) versetzt Sie in die Lage, qualitativ hochwertige Flächenberechnungen mit einheitlichen Standards zu konzipieren.
  • 1 Seminar
  • 2 Teilnehmerdaten
  • 3 Übersicht
2020/1
Die methodische Herangehensweise besteht aus einer Kombination aus Selbstlernphasen, Lernerfolgskontrollen/Einsendeaufgaben und Feedbackgesprächen. Am Ende des Lehrgangs wird es einen Präsenztag geben, an dem die Prüfung abgelegt werden kann.


Lerninhalte

Kapitel – Einleitung

II. Kapitel – Regelwerke

III. Kapitel – Geometrie

IV. Kapitel – ZAB-Normen

V. Kapitel – Aufmaß- und Mengenermittlung nach VOB & DIN 277

VI. Kapitel – Dokumentation

VII. Kapitel – Perspektiven und Tätigkeitsfelder

VIII. Kapitel – Softwarelösungen

Vorbildung

Fachliche Vorkenntnisse sind erforderlich. Idealerweise fundiert die bisherige Ausbildung und/oder der berufliche Werdegang auf dem Tätigkeitsfeld der beschriebenen Zielgruppe.

Gewerke

Trockenbauarbeiten, Wärmedämmverbundsystem, Betonerhaltungsarbeiten, Putz- und Stuckarbeiten, Fliesen- und Plattenarbeiten, Estricharbeiten, Malerarbeiten, Korrosionsschutzarbeiten, Bodenbelagsarbeiten, Tapezierarbeiten, Gerüstbauarbeiten u.v.a.

Teilnahme und Stornobedingungen
Nach Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung inkl. Zahlungsaufforderung. Die Teilnahme am Lehrgang ist nur nach Zahlungseingang innerhalb der in der Rechnung angegebenen Frist möglich.
Nach Zahlungseingang erhalten Sie die Unterlagen zu Teil I des Fernlehrgangs. Der Versand von Teil II und Teil III erfolgt jeweils nach Zahlungseingang der weiteren Raten.

Kündigung
Der Teilnehmer/in kann den Fernunterrichtsvertrag ohne Angabe von Gründen erstmals zum Ablauf des ersten Halbjahres nach Vertragsschluss mit einer Frist von sechs Wochen, nach Ablauf des ersten Halbjahres jederzeit mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Die Kündigung bedarf der schriftlichen Form. Im Falle der Kündigung hat der Teilnehmer/in nur den Anteil der bereits gezahlten und erhaltenen Leistungen, während der Laufzeit des Vertrages, zu entrichten.
Das Recht des Veranstalters und des Teilnehmers den Vertrag aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt. Vertragsschluss ist der Tag an dem die Anmeldebestätigung des Veranstalters beim Teilnehmer eingeht.

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen
Mit der Anmeldung werden die folgenden „Allgemeinen Teilnahme- und Zahlungsbedingungen” anerkannt. Dies gilt zugleich für Zusatzvereinbarungen, die bei bestimmten Lehrgängen von der Pfeiler GmbH dem Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben werden.

1. Anmeldung
Die Anmeldung zum Lehrgang ist schriftlich bei der Pfeiler GmbH vorzunehmen. Sowohl Anmeldungen als auch Anmeldebestätigungen können per Post oder Mail zugesandt werden. Mit Zugang der Anmeldebestätigung, spätestens jedoch mit Zugang der Rechnung kommt der Vertrag zustande. Prüfungszertifikate werden nur nach erfolgreichem Prüfungsabschluss ausgestellt. Nach Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat über die Teilnahme.

2. Zahlungsbedingungen
Der Teilnehmer hat das Lehrgangsentgelt spätestens bis zu dem in der Rechnung genannten Termin zu zahlen. Das Lehrgangsentgelt ist in 3 gleichen Raten zu entrichten. Bei allen Zahlungen ist die vollständige Rechnungsnummer, sowie die Bezeichnung des Lehrgangs anzugeben.

3. Rücktritt und Kündigung
Der/Die Teilnehmer/in kann, maßgeblich ist der Eingang bei der Pfeiler GmbH, innerhalb von 14 Tage nach Anmeldung, ohne Angabe von Gründen, von dem Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Bereits gezahlte Lehrgangsentgelte werden in diesem Fall zurückerstattet und erhaltenes Lehrgangsmaterial muss vom Teilnehmer zurückgegeben werden. Dem Teilnehmer bleibt es unbenommen nachzuweisen, dass der Pfeiler GmbH kein oder ein geringererSchaden entstanden ist, als das von ihr einbehaltene Entgelt. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

4. Haftung
Die Pfeiler GmbH haftet nicht für Sachschäden, außer wenn diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen beruhen.

5. Ausschluss von der Teilnahme
Die Pfeiler GmbH ist berechtigt, Teilnehmer in besonderen Fällen, z.B. Zahlungsverzug (siehe Ziffer 2), von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Im Fall eines Ausschlusses richtet sich der finanzielle Anspruch von der Pfeiler GmbH nach Ziffer 3 Abs. 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

6. Nebenabreden
Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wetzlar. Die Parteien verpflichten sich, im Falle einer sich aus diesem Vertrag ergebenden Streitigkeit vor Klageerhebung bei einem ordentlichen Gericht oder Schiedsgericht eine Mediation gemäß der Mediationsordnung der IHK Lahn-Dill durchzuführen.

8. Zulassung des Fernlehrganges
Der Fernlehrgang „Aufmaßtechniker/in (ZAB)“ ist bei der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht unter der Nummer 7343119 zugelassen.

9. Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Datenschutz
Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der Erhebung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Lehrgangsabwicklung und weiteren Information einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Der Teilnehmer hat das Recht Auskunft über die bei der Pfeiler GmbH gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.

Zustimmungserklärung zur Veröffentlichung von Fotos auf einer Website im Internet und Facebook
Hiermit erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass Fotos von ihm auf den Internetseiten von der Pfeiler GmbH sowie auf Facebook veröffentlicht werden.
Die Veröffentlichung dient folgenden Zwecken:
Werbung, Image, Veröffentlichung
Dem Teilnehmer ist bekannt, dass er für die Veröffentlichung kein Entgelt erhält.
Die Zustimmung ist unbefristet erteilt.
Die Zustimmung gilt auch für die Zeit nach Beendigung des Vertragsverhältnisses.

Sie kann bei Vorliegen eines wichtigen Grundes widerrufen werden. Der Betreiber/Verantwortliche der oben genannten Website haftet nicht dafür, dass Dritte ohne Wissen des Betreibers/Verantwortlichen und damit unerlaubt den Inhalt der genannten Website für weitere Zwecke nutzen, so insbesondere auch durch das Herunterladen und/oder Kopieren von Fotos. Der Betreiber/Verantwortliche sichert jedoch zu, alle zumutbaren Maßnahmen gegen ein solches unerlaubtes Handeln zu unternehmen, insbesondere verpflichtet sich der
Betreiber/Verantwortliche auch dazu, alle durch ein solches Vorgehen Betroffene unverzüglich davon zu unterrichten. Der Betreiber/Verantwortliche sichert zu, dass ohne Zustimmung des Unterzeichnenden Rechte an den in das Internet eingestellten Fotos nicht an Dritte veräußert, abgetreten usw. werden.

Zustimmungserklärung zur Nutzung des Instant-Messaging-Dienst „WhatsApp“
Die Pfeiler GmbH nutzt zur Kommunikation bezüglich der Vertragsdurchführung den Instant-Messaging-Dienst „WhatsApp“ der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.
WhatsApp, Inc. erhält personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation), die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden.
Diese Daten gibt WhatsApp an andere Unternehmen innerhalb und außerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe weiter. Weitere Informationen enthält die Datenschutzrichtlinie von WhatsApp (https://www.whatsapp.com/legal#privacy-policy). Die Pfeiler GmbH hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die WhatsApp, Inc.
Whatsapp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Wir werden Ihre Daten (Name, Anschrift, Telekommunikationsdaten) zu diesem Zweck speichern und verarbeiten. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft gegenüber der Pfeiler GmbH durch Versendung einer E-Mail an
pfeiler@zab24.de oder schriftlich widerrufen werden.
Eine über diesen Zweck hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, wenn dies aufgrund gesetzlicher Regelungen vorgeschrieben ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von der Pfeiler GmbH wurden von mir zur Kenntnis genommen und akzeptiert.

Widerrufsrecht bei Fernabsatzgeschäften
Kommt der Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande (§ 312b BGB), steht Verbrauchern nach Maßgabe der folgenden Hinweise ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist nach § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen.
Die Wiederrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das erste Fernlehrgangsmaterieal in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Sie haben das Fernlehrmaterial unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die Pfeiler GmbH, Finkenweg 36, 35647 Waldsolms zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie das Fernlehrmaterial vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.
Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung des Fernlehrmatrials tragen Sie. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust des Fernlehrmaterials nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise des Fernlehrmaterials nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Bundesweit
1350,00 EUR inkl. 186,21 EUR (16,0%) MwSt.

Auf Anfrage

Anmelden